BUNDESKELLEREIINSPEKTION
logo
greatplacetowork-bild
Österreichs beste Arbeitgeber
1. Platz beim Wettbewerb

Das Modell Great Place To Work bewertet die Arbeitsplatzkultur durch die Kriterien Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist.
„Wo die Mitarbeiter die größten Fans ihres Unternehmen sind, wachsen Innovationskraft und Produktivität. Bei den ausgezeichneten besten Arbeitgebern liegt die Zahl der Krankenstände um 70 Prozent unter dem österreichischen Schnitt“, so Erich Laminger, Geschäftsführer des Instituts Great Place To Work.
„Der Sieg vor allen anderen privaten Unternehmen erfüllt mich als Leiter einer Behörde des Lebensministeriums mit besonderem Stolz, zeigt er doch, dass Motivation, Innovation und Leistungsbereitschaft im öffentlichen Dienst den Vergleich mit der Privatwirtschaft nicht zu scheuen brauchen.“
Ing Alfred Rosner, Leiter der Bundeskellereiinspektion

Besuchen Sie die Homepage von Great Place to Work.

Einige fotografische Impressionen: