Erntemeldung - Berechung der maximalen Weinmenge

Kollege Bundeskellereiinspektor Dipl.-HLFL-Ing. Erich Stierschneider hat eine Formel zur Berechnung der maximal möglichen Weinmenge eines Erntejahrgangs erstellt.
Diese Berechnung ist in einer Exceldatei erstellt worden. Sie können sie downloaden und auf Ihrem lokalen System installieren und ausführen.

Die Datei wurde mit einem Komprimierungsprogramm gepackt und muss vor der Verwendung mit Excel entpackt werden! Klicken Sie auf das unten ersichtliche Musterbild, um die Datei herunterzuladen!
Derzeit ist die Version 3.0 (2009) aktuell!

Es wird für die maximale Weinmenge automatisch der dreifache Hektardurchschnittsertrag eines Betriebes herangezogen. Man muss lediglich die Gesamthektar und die Ernte in Liter eingeben, der Rest ergibt sich von selbst.

 

nach oben